Navigation und Service

Volltextsuche auf: https://www.langenau.de

Veranstaltungen

Pfleghof Langenau: KulturBüro steht in den Starlöchern
 
Ein für alle bedrückendes und anstrengendes Jahr ist Vergangenheit. Es gilt nun den Blick nach vorne zu richten. Für das gerade begonnene Jahr hofft das KulturBüro, dass bald wieder zu einer neuen Normalität gefunden wird. Dazu zählt ein Kulturangebot ohne Einschränkungen.
Das KulturBüro ist fest entschlossen alles dafür zu tun. Sobald im Pfleghof oder an anderen Orten Konzerte, Kabarettabende, Lesungen oder Theateraufführungen wieder möglich sind, fällt der Startschuss. Wann und mit welcher Veranstaltung dies sein wird, ist aber ungewiss.
Der Ticketverkauf hat deshalb noch nicht begonnen.
Von den bereits angekündigten Veranstaltungen muss leider die „Jedermann-Aufführung“ des Hohenloher Puppentheaters am 31. Januar, das Gastspiel der Theaterei Herrlingen mit „Emmas Glück“ am 7. Februar und das Konzert mit der irischen Band Téada am 17. März entfallen.
Ob das Konzert mit Philip Bölter am 12. Februar und alle weiteren geplanten Veranstaltungen im März stattfinden können, ist auf Grund der sich abzeichnenden Verlängerung des Lockdowns fraglich. Sobald jedoch Klarheit besteht, wann es weiter geht, wird das Publikum über die Presse bzw. die Homepage des Pfleghofes informiert.
Sa 30.01.21
19:00 Uhr
und 21:00 Uhr
Hohenloher Figurentheater
Veranstaltungsort: Pfleghofsaal
Veranstalter: Stadt Langenau - Kulturbüro
StadtBücherei / vh ulm
So 31.01.21
15:00 Uhr
Eventuelle Restkarten gibt es an der Tageskasse ab 14:30 Uhr. Einlass ist ab 14:45 Uhr.

So 07.02.21
17:00 Uhr
Theaterei Herrlingen
Veranstaltungsort: Pfleghofsaal
Fr 12.02.21
19:00 Uhr
und 21:00 Uhr
Singer/ Songwriter
Veranstaltungsort: Pfleghofsaal
So 28.02.21
15:00 Uhr
Eventuelle Restkarten gibt es an der Tageskasse ab 14:30 Uhr. Einlass ist ab 14:45 Uhr.
faro theater: Gans der Bär
Wie soll der große Bär der kleinen Gans bloß klarmachen, dass er nicht ihre Mama ist? Schließlich klettert, läuft und schwimmt sie schon ganz wie ein Bär!
Ist dieses Schnabeltier vielleicht doch ein Bär? Oder schlüpfen Bären aus Eiern?
… Fragen die sich der verdutzte Bär auch schon im Bilderbuch von Katja Gehrmann stellen muss, als aus dem ovalen Etwas, das die Füchsin verloren hat, ein kleines Gänseküken schlüpft und ihn freudig mit "Mama" begrüßt.

".....Ab der ersten Minute waren die Zuschauer von den liebevoll gestalteten Figuren, der pfiffigen Inszenierung von Veronika Dengler und dem mit überraschenden Effekten gespickten Bühnenbild gebannt. Den größten Spaß hatten sie aber an dem Gänseküken, das ihnen zeigte, wie weit man kommen kann, wenn man nur an sich selbst glaubt.“
Schwäbische Zeitung
Veranstaltungsort: StadtBücherei im Pfleghof
Veranstalter: StadtBücherei / vh ulm
Sa 06.03.21
19:00 Uhr
und 21:00 Uhr
Zirkus Berlin
Veranstaltungsort: Pfleghofsaal
Sa 13.03.21
19:00 Uhr
und 21:00 Uhr
Piano Solo
Veranstaltungsort: Pfleghofsaal
Sa 27.03.21
15:00 Uhr
Eventuelle Restkarten gibt es an der Tageskasse ab 14:30 Uhr. Einlass ist ab 14:45 Uhr.
Die Exen: Hühner
Was tun, wenn die gutgelaunte Nachbarin früh um sieben fröhlich durch's Haus gackert? Decke über den Kopf, Beine hoch und Ruhe. Doch ... DING DONG!!! „Guten Morgen, wollen wir zusammen einen Spaziergang machen?“
Eigentlich könnte so ein Spaziergang von zwei Hühnern ja ganz lustig werden. - Aber unterwegs läuft einiges schief und so fliegen zwischen den beiden Freundinnen Agathe und Roberta bald die Federn…

Das Ensemble "Die Exen" bringt seine Besucher mit ordentlich Gegacker und Geschnatter zum Lachen: Einmal sind die Hühner an Fäden die handelnden Personen und ziehen die Aufmerksamkeit des ganzen Publikums, das andere Mal setzen sich die Spielerinnen in den Fokus und spielen selbst das gackernde Federvieh.

Wunderbar stimmig und einzigartig in der Ausstattung und Komposition rechtfertigt diese clowneske Inszenierung auch den ungewohnten Samstagstermin!

Veranstaltungsort: StadtBücherei im Pfleghof
Veranstalter: StadtBücherei / vh ulm
Direkt nach oben