Volltextsuche auf: https://www.langenau.de
Volltextsuche auf: https://www.langenau.de
Streuobstwiese
Startseite Leben in Langenau Leben im Grünen

Leben im Grünen

Langenau gilt in Deutschland als eine der Quellen reichsten Städte. Zusammen mit diesen Quellen und Flüsschen, der kalten und warmen Ach sowie dem Flötzbach durchziehen vier „grüne Bänder“ das gesamte innerstädtische Gebiet.

Aufgrund dieses Wasserreichtums ist Langenau mit seinen Stadtteilen Albeck, Göttingen und Hörvelsingen eine grüne Stadt. Knapp 10.000 Bäume von A wie Ambeerbaum bis Z wie Zeder auf kommunalen Flächen sorgen für ein angenehmes Mikroklima und sind Lebensraum für viele Tiere. Auf knapp 1000 m² blühen im Frühjahr Tulpe, Narzisse und Co und sind die erste Nahrung für die Wildbienen. Im innerstädtischen Bereich gibt es viele Blumenwiesen, die zusammengefasst eine Fläche von knapp 8 Hektar bilden. Auch gibt es 32 kartierte Biotope wie den Löffelbrunnen, den Stadtpark Wörth, verschiedene Baumpersönlichkeiten und Magerrasenflächen um hier nur einige zu nennen.

Das Team der Stadtgärtnerei ist verantwortlich für die Pflege und Unterhaltung von Parkanlagen, des Straßenbegleitgrüns, den städtischen Grünflächen wie Baumscheiben, Beete und Heckenanlagen in Wohn- und Gewerbegebieten, Naturschutzflächen, Lärmschutzwälle und sonstige Grünflächen.

Des Weiteren werden die städtischen Spielflächen, Bäume und die städtischen Friedhöfe verwaltet, kontrolliert und unterhalten. Auch die Neuanlage von Grünflächen und Spielplätzen gehört zum Aufgabenbereich.

Um diese vielfältigen Aufgaben erledigen zu können, sind 16 Gärtner und Gärtnerinnen aus den Bereichen Garten- und Landschaftsbau, Baumschule und Zierpflanzenbau, sowie staatlich geprüfte Forstwirte, Fachagrarwirte für Baumpflege, Baumkontrolleure sowie Landwirte täglich unterwegs. Vom Fachwerker über den Gesellen, bis zum Meister und Betriebsleiter sind sämtliche Ausbildungsstrukturen vorhanden und sichern eine fachlich qualifizierte Ausführung der anstehenden Arbeiten. Regelmäßige Fortbildungen sichern die Fachkompetenz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Ein gut ausgerüsteter Fuhrpark erleichtert dabei die oft körperlich anstrengende Arbeit.

Ziel der Stadtgärtnerei ist es, ein nachhaltiges Grün zu entwickeln sowie die Biodiversität zu fördern. Die Umweltbildung liegt dabei vor allem am Herzen, daher werden Aktionen mit Kindergärten und Schulen organisiert,  aber auch Fachvorträge auf Landschaftspflegetagen, an der Volkshochschule oder anderen Veranstaltungen werden gehalten.

Direkt nach oben