Navigation und Service

Volltextsuche auf: https://www.langenau.de

Angeln an der Nau

Langenau besitzt ein karstiges und natürliches Forellengewässer, mit stetig klarem Wasser zwischen Wiesen und Weiden im Langenauer Ried gelegen. Auf einer Länge von 5,5 km, einer Breite von ca. 8-12 m und einer Tiefe von 1-1,5 m tummeln sich Äschen, Bachforellen und Regenbogenforellen.Gefischt werden darf mit einer Fliegenrute oder einer Handangel vom Ufer aus. Weitere Bestimmungen werden Ihnen auf Anfrage genannt.

Es sind Tageskarten für 22 Euro in limitierter Anzahl für das Fischgewässer auf 1,2 km zwischen Sixenmühle und Musismühle erhältlich. Dafür muss ein aktueller Fischereischein vorgelegt werden.

Bitte beachten Sie, dass Sie hier nur die Tageskarten erhalten.

Für die Ausstellung oder Verlängerung von Fischereischeinen ist der Verwaltungsverband Langenau zuständig.
Direkt nach oben
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK