Navigation und Service

Volltextsuche auf: https://www.langenau.de

Kinderpfleger/in

Kinderpfleger/-innen unterstützen Erzieher, Sozialpädagogen, Krankenpflegekräfte oder Eltern bei der Betreuung und Erziehung von Säuglingen, Kleinst- und Kleinkindern. Zu ihren Aufgaben gehören die Anleitung zu Spiel und altersgemäßer Beschäftigung, die Pflege von Spiel- und Beschäftigungsmaterial, das Werken und Musizieren mit Kindern sowie Körperpflege und die häusliche Kinderkrankenpflege. Darüber hinaus bereiten sie Speisen zu, pflegen die Kinderwäsche und erledigen Hausarbeiten, soweit sie im Zusammenhang mit der Erziehung und Pflege von Säuglingen und Kleinkindern stehen. Vorwiegend sind Kinderpfleger/innen in Kindergärten, -krippen, -horten, -heimen sowie in Kinderkrankenhäusern und Privathaushalten tätig.

Voraussetzungen

Hauptschulabschluss. Ein Vorpraktikum wird von der Schule nicht verlangt, kann jedoch im Einzelfall sinnvoll sein.

Ausbildungsdauer

Die Ausbildungsdauer beträgt drei Jahre, davon sind zwei Jahre schulische Vollzeitausbildung verbunden mit Praktikumstagen in Kindergärten und ein Jahr bezahltes Anerkennungspraktikum.

Vergütung

Im Anerkennungsjahr verdienen die Praktikanten/Praktikantinnen 1.545,36 €.

Bewerbungen

Zuerst müssen sich die Auszubildenden an der Berufsfachschule bewerben. Für die Praktikumstage während der Schulzeit bewerben sie sich formlos direkt über die Kindergärten. Erst für das Anerkennungspraktikum müssen sie sich bei der Stadtverwaltung mit einem Lebenslauf, Lichtbild und Kopien der letzen Schulzeugnisse bewerben.
Direkt nach oben