Navigation und Service

Volltextsuche auf: https://www.langenau.de

Stadtführungen

Offene Führungen

Die Stadt Langenau bietet von Mai bis Oktober am jeweils letzten Sonntag im Monat um 14 Uhr eine Führung durch den Ort an.

Im Mittelpunkt steht die Historie von der ersten Besiedlung über die Klostergründung im Pfleghof bis zur Neuzeit, wobei weniger Zahlen und Fakten, sondern Geschichten, mit einem Augenzwinkern erzählt, im Mittelpunkt stehen. Woher kommt eigentlich der Begriff „Lohplatz“? Warum hat man Fachwerk nachträglich häufig verputzt? Steht die Martinskirche wirklich auf den Mauern eines römischen Tempels und wie hat man eigentlich die Patienten früher in einem Krankenhaus ohne Aufzug transportiert? Wer auf diese Fragen keine Antwort weiß, ist bei einer Stadtführung genau richtig.

Treffpunkt ist der Pfleghof. Die Führung dauert etwa 1,5 Stunden. Die Teilnahme kostet 3 Euro pro Person, die vor Ort direkt bar bezahlt werden. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Bei Regen findet die Führung vor allem in der Martinskirche statt. Bitte wetterentsprechende Kleidung anziehen.

Gruppenführungen

Informationen oder eine Anmeldung von Gruppen ab 10 Personen ganzjährig zu weiteren Terminen laufen über das Rathaus Langenau. Führungen für Gruppen bis max. 25 Personen kosten pauschal 30,- Euro, die direkt am Anschluss an die Führung an den Leiter bar ausbezahlt werden. Bitte spätestens eine Woche vor dem Terminwunsch anmelden.

Historische Tafeln

Eine historische Ausstellung im Stadtgebiet führt auf 11 Tafeln zum Thema „Langenau von den Anfängen bis heute“ ein, die selbstständig abgelaufen werden können. Hierzu ist auch ein kleiner Stadtführer erschienen, der für einen Unkostenbeitrag von 3,- € im BürgerBüro im Rathaus erhältlich
Direkt nach oben
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK