Volltextsuche auf: https://www.langenau.de
Im Hintergrund sieht man den Pfleghof, in Form eines weißen Gebäudes und im Vordergrund ist ein kleiner Brunnen mit einer menschlichen Skulptur, welche in einem Buch blättert

Veranstaltungen

Pfleghof Langenau: Vorhang auf fürs neue Programm

Fast schon zwei Jahre sind vergangen, in der unsere Gesellschaft auf eine harte Belastungsprobe gestellt wurde. Und auch die Aussichten für die Zukunft sind leider noch immer von Ungewissheit geprägt. Kulturakteure erleben in dieser Zeit bei jedem Konzert, jedem Kabarett- oder Kleinkunstabend ein äußerst begieriges und dankbares Publikum.

Diese Sehnsucht nach Begegnungen war für das Langenauer KulturBüro Ansporn und Verpflichtung, trotz aller Widrigkeiten, für den Pfleghof wieder ein qualitätsvolles, breites Programm auf die Beine zu Stellen. Es führt sowohl fesselnde Neuentdeckungen, wie die norwegische Band Ljodahatt oder das kubanische Gesangsquartett Gema 4, als auch so hochkarätige Musiker wie den finnischen Pianisten Iiro Rantala, die franko-algerische Sängerin und Cellistin Nesrine oder das international umjubelte Michael Wollny Trio nach Langenau. Das Wollny-Konzert, das bisher in der  Katholischen Kirche angekündigt wurde, findet nun in der Stadthalle statt, da an diesem Tag die Kirche kurzfristig für eine Erstkommunionsfeier benötigt wird.

Zu einer musikalischen Reise durch den Südosten Europas lädt das Ensemble „Foaie Verde“ ein und das charmante Duo Pariser Flair nimmt ihr Publikum mit auf eine Stadtführung durch Paris. Freunde klassischer Musik können sich auf den Abend mit dem Geiger Kirill Troussov und seiner Schwester, der Pianistin Alexandra Troussova freuen.

Eine für unsere heutige Zeit schon ungewöhnliche Kunstform repräsentiert das Hohenloher Figurentheater für Erwachsene, das mit dem „Jedermann“ ein Meisterwerk der Weltliteratur zeigt.

Die Kabarettsparte ist mit Quichotte, Philipp Scharrenberg und Philipp Weber ebenfalls exzellent besetzt. Alles hat ein Ende und so verabschieden sich die in der Region beliebte Kabarettgruppe „die untertöner“ mit ihrem Pfleghofauftritt von der Bühne und ihren Anhängern. Für diesen Abend gilt es, sich rechtzeitig Karten zu sichern, da Corona-bedingt nur ein beschränktes Kontingent zur Verfügung steht.

Das ausführliche Programm ist auf der rechten Seite zum herunterladen zu finden. Eintrittskarten für die Veranstaltungen des KulturBüros sind im Vorverkauf beim BürgerBüro der Stadt (07345 96220), der Buchhandlung Mahr (07345 21184), sowie bei allen Reservix-Vorverkaufsstellen erhältlich sowie online über Reservix

Darüber hinaus können beim KulturBüro Tickets telefonisch (07345 9622-141) oder per mail (kulturbuero@langenau.de) bestellt werden. Die Karten werden zugesandt, sobald der Ticketpreis zuzüglich 1,-€ Porto überwiesen ist.

Turmfest 2022

Hazmat Modine
Sa., 25. Juni 2022
Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit
^
Beschreibung

Kirchplatz

18:45  Uhr                             Fassanstich

19:00 Uhr                              „Dellnhauser Musikanten“

                                            Traditionelle bayrische Volksmusik

Pfleghof

19:00 Uhr                             „Get Hooked” Irish Folk

21:00 Uhr                             „Hazmat Modine” Gute Laune Musik ausNew York

Kirchgarten

20:00 Uhr                              „Orchestra Mondo“

                                            Tango,Musette,Swing

Langenauer Turmfest 2022 - entdecken, erleben, genießen

Entdecken, erleben und genießen, das können die Besucherinnen und Besucher des Langenauer Turmfestes am Samstag, 25. und Sonntag 26. Juni. Das Fest, das im vergangenen Jahr der Pandemie zum Opfer fiel, ist in seiner inzwischen 16. Auflage zu einem Klassiker unter den Events der Region geworden. Der Bereich um die Martinskirche und den Pfleghof verwandelt sich an den beiden Tagen in eine bunte Vergnügungsmeile mit unverwechselbarem Flair für Jung und Alt.

Die Or­ga­ni­sa­ti­on des Stadt­fes­tes obliegt in be­währ­ter Wei­se dem KulturBüro. Sara Thiele-Neff und Edwin Köperl sowie der städtische Bauhof ha­ben al­le Hän­de voll zu tun. Im­mer­hin be­tei­li­gen sich mehr als 20 Ver­ei­ne und Organisationen.

Was wäre das Turmfest ohne sein großartiges Bühnenprogramm – und das auch noch bei freiem Eintritt?!  Die Besucherinnen und Besucher erwartet im Pfleghof, auf dem Kirchplatz und im Kirchhof Livemusik vom Feinsten, von traditioneller Blasmusik, Tango, Valse Musette, Celtic-Folk, Blues, Jazz Manouche, Big Band-Sound, Swing bis hin zu Rock`n`Roll und Rockmusik. Selbstverständlich ist auch für Kinder einiges im Programm dabei.

Natürlich gibt es auf dem Festgelände ruhige Oasen, wo man sich mit einem guten Glas Wein oder einem frisch gezapften Bier zurückziehen und so manche von den Vereinen angebotene kulinarische Leckerei genießen kann.

Der Startschuss zu den Festtagen fällt am Samstag um 18.45 Uhr mit dem Fassanstich auf dem Kirchplatz. Anschießend unterhalten die „Dellnhauser Musikanten“ das Publikum.

 Im Pfleghof bringt das Duo „Get Hooked“ mit Irish Folk die Besucher in Fahrt. Ab 21.00 Uhr erobert dann die New Yorker Band Hazmat Modine mit einer heißen, tanzbaren Mixtur aus Blues, Rocksteady, Rock’n’Roll und Balkanmelodien die Bühne.

Wer es etwas ruhiger mag, der ist im Kirchhof gut aufgehoben. Den Auftakt macht dort um 20.00 Uhr das Orchestra Mondo um die charismatischen Akkordeonistin Anja Baldauf. Immer auf Entdeckungsreise spaziert Orchestra Mondo durch die Welt des Gypsy Swing und Musettes und taucht in die Weite des Balkans ein. Filmmelodien laden zum Träumen ein und die Energie des Tangos entflammt das Fernweh.

Mit einem ökumenischen Gottesdienst um 10.00 Uhr in der Martinskirche beginnt der Sonntag.

Ein fester Bestandteil des Turmfestes sind die Aufführungen der Vereine auf der Kirchplatzbühne oder im Kirchhof. In bewährter Weise unterhält hier die Stadtkapelle und die Schwäble die Besucher. Tänzerische sowie akrobatische Höchstleistungen steuern Gruppen des TSV Langenau bei. Ebenso demonstriert die FC Karateabteilung ihr Können, bevor zum Ausklang die Blaskapelle Musikantenfreu(n)de aufspielt.

Im Pfleghof startet das Fest am Sonntag um 11.30 Uhr mit „Swing4u“. Instrumental brilliert diese Big Band mit knackigen Bläsern und einer groovigen Rhythmusgruppe. Im Zusammenspiel mit der großartigen Sängerin Claudia Kocian und dem charismatischen Sänger Peter „Pit" Rittmeyer läuft Swing4u zur Höchstform auf.

 Virtuose Soli auf dem irischen Dudelsack, rasante Geigenpassagen, ergreifende Balladen, meisterhaftes Spiel auf Gitarre und Bodhrán das ist die mit zwei Irish Music Awards ausgezeichnete Celtic Folk-Band Cara, die um 15.00 Uhr den Pfleghof in Beschlag nimmt.

Den Ausklang gestaltet dort dann um 18.00 Uhr Lou's The Cool Cats, eine Frauenband mit Klasse, die Swing, Pop und Rock’n’Roll präsentiert. Im Repertoire der Band befinden sich dabei nicht nur eigene Arrangements von Klassiker wie “Puttin on the Riz“ und “Mr. Sandman“. Auch Hits von heute wie “Nothing breaks like a heart“, “Dance Monkey“, oder “Aeroplane“ von den Red Hot Chili Peppers erscheinen im musikalischen Vintage-Gewand, so dass Rihanna schon mal im Rockabilly-Stil daherkommen kann oder (eben umgekehrt) die Andrew Sisters als modern Rap arrangiert wird.

Auf einen ganz besonderen Leckerbissen dürfen sich die jüngsten Musikfans, aber auch ihre Eltern, freuen. Am Sonntag um 14.00 Uhr rockt im KIrchhof mit „Pelemele“ eine der erfolgreichsten Kinderbands Deutschlands. Das Simon Ort Trio feat. Watti Rosenberg mit Jazz Manouche beschließt dann anschließend dort um 16.00 Uhr das Programm

Ergänzend zu den musikalischen Highlights bietet die Evangelische Kirchengemeinde am Samstag 20.00 Uhr Turmführungen für Kinder und um 22.30 Uhr für Nachtschwärmer an. Eine Oldtimerschau im Schulhof des Robert-Bosch-Gymnasiums sowie Kistensteigen und Torwandschießen für die jungen Besucher runden das Angebot ab.

Das ausführliche Programmheft liegt in der Woche vor dem Fest der Heimatrundschau bei oder ist ab sofort im Rathaus (BürgerBüro), der StadtBücherei im Pfleghof und bei der Buchhandlung Mahr erhältlich. Im Internet sind alle Informationen unter www.langenau.de/Kultur/Feste zu finden.

^
Veranstaltungsort
Pfleghof (Open-Air)
Kirchgasse 9
Zufahrt über Freistegstraße 16
89129 Langenau
Kirchplatz
Kirchgarten
^
Veranstalter
^
Download
Weitere Informationen finden Sie hier: Turmfest 2022 Flyer (PDF)
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken
Direkt nach oben