Navigation und Service

Volltextsuche auf: https://www.langenau.de

Veranstaltungen

Verehrtes Publikum,

endlich wieder echte Kultur! Das geht in diesem Sommer immer noch am ehesten im Freien. Der Pfleghof ist dafür eine wunderbare Bühne.

Gemeinsam haben wir, die Buchhandlung Mahr, das KulturBüro, die StadtBücherei und die vh Ulm trotz fehlender Planungssicherheit innerhalb kurzer Zeit wieder ein Programm (PDF) auf die Beine gestellt, das sich wirklich sehen lassen kann.

Neben den „Blind Dates“, also Abenden, an denen das Publikum nicht weiß was es erwartet und wer auf der Bühne steht, gibt es in diesem Sommer zusätzlich „Special Events“. Bei beiden Formaten, so viel wird schon verraten, kommen herausragende Künstler*innen in den Pfleghof. Abgerundet wird der Kultursommer mit „Familiensonntagen“ für Groß und Klein, die ebenfalls von bester Qualität sind.

Lassen Sie sich überraschen, genießen Sie mit uns wunderschöne und inspirierende Momente, die lange in guter Erinnerung bleiben.

Bis bald im Pfleghof. Wir freuen uns auf Sie.

Ihr

Edwin Köperl                  Thomas Mahr            Sabine Köperl           Monya Jabri

KulturBüro                       Buchhandlung          StadtBücherei            vh Ulm

Johanna Summer

Johanna Summer, ACT
Fr, 22. Oktober 2021
20:00 Uhr

Piano Solo
^
Beschreibung
„Ihre Musik ist voller Phantasie und ohne Kategorie. Von der europäischen Klassik kommend, mit wundervollem Anschlag, hat sie etwas Vollkommenes, Eigenes geschaffen. Wunderschöne Musik von A - Z. Ein neuer Stern am Pianohimmel.“ schreibt Klavier-Ikone Joachim Kühn über seine junge Kollegin Johanna Summer. Und Piano-Poet Malakoff Kowalski schwärmt: „Skandalös gut. Ich bin hingerissen und verblüfft von Johanna Summer. Eine Künstlerin, die furchtlos der Musik zu folgen scheint.“
Selten hat ein Debütalbum einer jungen Instrumentalistin derart schnell derart begeisterte Reaktionen hervorgerufen, wie „Schumann Kaleidoskop“ der bereits mehrfach ausgezeichneten Wahl-Berlinerin Johanna Summer. Auf dem Album spannt sie einen weiten, improvisatorischen Bogen über Stücke aus Robert Schumanns „Kinderszenen“ und „Album für die Jugend“ – Stücke, die ihr, und den allermeisten Pianisten, tief vertraut sind, die sie als Ausgangspunkt für komplett freie Improvisationen nutzt und so bei jedem Anlauf ganz neue Musik entstehen lässt.
^
Veranstaltungsort
Pfleghof Langenau Panorama Ansicht
Pfleghofsaal
Kirchgasse 9
Zufahrt über Freistegstraße 16
89129 Langenau
^
Kosten
Eintritt: 20,00 €/ 17,00 € ermäßigt
^
Veranstalter
Stadt Langenau - Kulturbüro
Telefon:
07345 9622-140
Fax:
07345 9622-185
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken
Direkt nach oben