Benefiz-Open-Air für die Kriegsopfer in der Ukraine, alle Musiker sind auf der Bühne und umarmen sich.

Veranstaltung

missio-Truck

missio-Truck
Sa., 8. Oktober 2022
10:00-16:00 Uhr
Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Multimediale Ausstellung für Schülerinnen und Schüler zum Thema Flucht und Vertreibung
^
Beschreibung

Mit dem missio-Truck kommt vom 4. bis 11. Oktober auf Einladung des Arbeitskreis Asyl und des Integrationsbüros eine multimediale Ausstellung zum Thema Flucht und Vertreibung nach Langenau.

Am Beispiel von Bürgerkriegsflüchtlingen im Osten der Demokratischen Republik Kongo werden die Besucherinnen und Besucher durch die multimediale Ausstellung im missio-Truck für die Ausnahmesituation Flucht und Vertreibung sensibilisiert.  Insbesondere Schülerinnen und Schüler ab der achten Klasse der weiterführenden Schulen sollen mit dem Projekt erreicht werden. Am 8. und 9. Oktober können interessierte Personen und Gruppen den missio-Truck am August-Heckel-Weg zwischen Pfleghof und Robert-Bosch-Gymnasium von 10:00 bis 16:00 Uhr kostenlos besuchen.

Das Projekt wird durch Mittel des „Katholischen Fonds für weltkirchliche und entwicklungsbezogene Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit“ und der Stadt Langenau gefördert.  Der missio-Truck ist im Rahmen der Aktion Schutzengel „Für Familien in Not. Weltweit.“ unterwegs. Die missio-Aktion Schutzengel hilft Menschen, neue Hoffnung für ihre Zukunft nach der Flucht zu finden. Das Projekt wurde durch missio - Internationales Katholisches Missionswerk e.V. implementiert. Gefördert von ENGAGEMENT GLOBAL im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung.

^
Veranstaltungsort
August-Heckel-Weg zwischen Pfleghof und Robert-Bosch-Gymnasium
^
Kosten

kein Eintritt

^
Veranstalter
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken
Direkt nach oben