Navigation und Service

Volltextsuche auf: https://www.langenau.de

Veranstaltung

nach.sinnen Dieter Ströbel / Radierungen

Sa, 13. April bis Mi, 15. Mai 2019

Ausstellung: Der Künstler zeigt ein Spektrum seiner Arbeiten
^
Beschreibung

Dieter Ströbel, Jahrgang 1952, lebt seit 1982 im Langenauer Teilort Albeck. Er studierte Betriebs- sowie Volkswirtschaft und absolvierte den Studiengang zum Prozessberater. Der gelernte Bankkaufmann arbeitete zuletzt bis 2015 als Referent des Vorstandes, zuständig für den Bereich Strategisches Marketing, bei der Sparkasse Ulm.
 
Seit Anfang der Neunziger Jahre beschäftigt sich Dieter Ströbel künstlerisch vorwiegend mit der „Schwarzen Kunst“, dem Radieren. Neben der Strichätzung, der „aquatinta“ sowie der „Kalten Nadel“ experimentiert er seit vielen Jahren in der Kombination von Fotografie,
Computer- und Radiertechnik bis hin zur Technik der Heliogravüre.
 
Im Vordergrund steht bei Ihm das Bearbeiten von Themen in kleinen Serien. Mit seinen Arbeiten war er an diversen Ausstellungen (Einzel- und Wettbewerbsausstellungen) und Projekten ( Grafikmappen sowie Kunstkalender) beteiligt. Ausgestellt wurde Dieter Ströbel bei mehreren Kunstvereinen, Galerien und Institutionen im In- und Ausland ( z.B. in
Deutschland: im Raum Ulm / Neu-Ulm, auch schon zwei Mal hier in Langenau, im Pfleghof und im Helferhaus, in Zeulenroda; in Italien: Bologna, Gioggia, Padua sowie Piove die Sacco und Pècs in Ungarn).
 
Bei einem Besuch in seiner Albecker Radierwerkstatt können Sie Eindrücke vielfältiger Arbeiten in unterschiedlichen Techniken sammeln. Ebenfalls steht er für Auftragsarbeiten gerne zur Verfügung.
 
Dieter Ströbel ist Kunstpreisträger des 13. Kuss in Ulm-Söflingen 1999 sowie 2018 des Kunstvereins in Weißenhorn.

Vernissage Samstag 13. April 2019 18 Uhr Galerie Schneider, Bahnhofstr, 35 89129 Langenau
Ausstellung 13. April bis 15. Mai 2019,  Öffnungszeiten: Di.,Do.,Fr. 10-12 Uhr und 15-18 Uhr   Mi. und Fr. 10-12 Uhr

 
In der Ausstellung zeigt Dieter Ströbel ein Spektrum seiner Arbeiten: Von der frühen Radierungen wie „Lebensbilder“, seine Abschlussarbeit im Studiengang zum Prozessberater, über Wettbewerbsarbeiten im Luther-Jahr mit dem Thema „Im Anfang war das Wort“, bis hin zu Themen aus der neueren Zeit wie „Lieben belebt“ oder „ Schattenspiele“.
 
Im Rahmen des „Langenauer Frühling „ wird Dieter Ströbel am 5.Mai, in der Galerie Schneider, von 14.00 bis 16.00 Uhr, ein Langenauer Motiv drucken. In dieser Zeit besteht die Möglichkeit sich selbst an der Druckmaschine ausprobieren.
^
Veranstaltungsort
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken
Direkt nach oben
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK