Navigation und Service

Volltextsuche auf: https://www.langenau.de

Veranstaltung

Alarm im Darm

Mi, 27. Februar 2019
19:00 Uhr

Morbus Crohn und die Colitis ulcerosa
^
Beschreibung
Referent:
Dr. med. Steffen Briem, Chefarzt; Facharzt für Innere Medizin, Rheumatologie, Spezielle Schmerztherapie, Notfallmedizin; Fachabteilung Innere Medizin; Alb-Donau Klinikum Langenau

Von einer Darmerkrankung ist fast jeder zweite Bundesbürger im Laufe seines Lebens einmal betroffen. Meist ausgelöst durch Essensunverträglichkeit, Bakterien oder Viren treten Symptome wie Übelkeit, Erbrechen, Bauchschmerzen und / oder Durchfall auf, die nach ein bis zwei Wochen vorüber sind und keine Folgeerscheinungen hinterlassen.

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen (CED) unterscheiden sich von den anderen Darmerkrankungen durch wiederkehrende und teils anhaltende Krankheitsschübe, die auch ohne Anlass beginnen können. Die beiden häufigsten Vertreter sind Morbus Crohn und Colitis ulcerosa. Dabei entzündet das eigene Immunsystem den Darm. Eine Anpassung der Lebensgewohnheiten in Kombination mit einer medikamentösen Behandlung, kann jedoch dazu führen, dass die Schübe seltener und weniger intensiv auftreten. Manchmal reichen diese Maßnahmen alleine jedoch nicht aus und eine Operation wird notwendig.

Herr Dr. Briem geht auf Ursachen und Therapiemöglichkeiten ein – gerne auch auf Ihre Fragen.
^
Veranstaltungsort
Konferenzraum
^
Hinweise
  • Eintritt frei!
^
Veranstalter
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken
Direkt nach oben
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK