Navigation und Service

Volltextsuche auf: https://www.langenau.de

Nachricht

20 Jahre Hospizgruppe Langenau


Neun Frauen und zwei Männer wurden zu dieser Zeit für die Begleitung schwer
kranker und sterbender Menschen ausgebildet und ab Januar 2001 eingesetzt.
Arbeits- und Einsatzgebiet ist Langenau mit allen Gemeinden des Verwaltungsverbands Langenau sowie Beimerstetten. 427 Menschen wurden
seitdem ehrenamtlich begleitet.

Von Anfang an war Ursula Palaoro Vorsitzende, Koordinatorin und Einsatzleiterin. Für ihre vielfältige Arbeit wurde sie mit der Ehrennadel des Landes Baden-Württemberg ausgezeichnet. 2013 wurde die lose Arbeitsgemeinschaft rechtsfähig und ins Vereinsregister eingetragen. Seitdem ist Ursula Frank-Lux als Einsatzleiterin und Koordinatorin tätig; Cornelia Wiest ist Vorsitzende.

56 Ehrenamtliche wurden seither ausgebildet; derzeit stehen 26 Frauen und
Männer bereit, sterbenden Menschen und ihren Angehörigen in schwerer Zeit beizustehen. Dank Förderung durch Krankenkassen und Spenden sind die Begleitungen kostenfrei und sie sind ganz unabhängig von Glauben und Herkunft, jedoch nur auf Wunsch.

Bedingt durch die Corona-Pandemie mussten die geplanten Veranstaltungen
zum Jubiläum leider abgesagt werden. Auch der „Sonntagskaffee für Trauernde“ ist deshalb zurzeit ausgesetzt.

Zur Beratung und für Fragen ist die Einsatzleitung unter Telefon 0160 91936494 zu erreichen.

Spendenkonten

VR-Bank Langenau-Ulmer Alb,
IBAN: DE28 6306 1486 0441 4510 04.
Sparkasse Ulm,
IBAN: DE74 6306 0000 0021 0585 98.
Volksbank Ulm-Biberach,
IBAN: DE05 6309 0100 0747 2720 00.
^
Redakteur / Urheber
Stadt Langenau
Direkt nach oben