Navigation und Service

Volltextsuche auf: https://www.langenau.de

Nachricht

Eröffnung Robert-Bosch-Weg in Albeck


Damit wurde eine ständig öffentlich zugängliche Ausstellung über den berühmten Ehrenbürger im Freien geschaffen. Bei der Begehung des Weges, wird außerdem auf weiteren Stelen die geschichtliche Bedeutung Albecks gewürdigt.
 
Robert Bosch wuchs als elftes von zwölf Kindern in einem liberalen und weltoffenen Elternhaus auf. 1869 zog die Familie nach Ulm um. Mit der Eröffnung der Werkstätte für Feinmechanik und Elektrotechnik in Stuttgart legte er den Grundstein für die heutige Robert Bosch GmbH. Er ist einer der großen Unternehmer der deutschen Industriegeschichte und eine vielschichtige Persönlichkeit mit faszinierenden Eigenschaften: unternehmerisches Denken, Mut zu Risiko und Innovation, Liebe zur Natur, soziales Verantwortungsbewusstsein und eine liberale und humanistische Weltanschauung.
 
Bosch blieb sein Leben lang seinem Heimatort verbunden. Dieser Rundgang würdigt sein Leben und Wirken und führt durch das historische Albeck. Um den Menschen Robert Bosch noch erlebbarer zu machen, hat die Stadt Langenau Neues gewagt, in dem sie die Stelen nicht  nur als reine Text- und Bildtafeln konzipiert hat, sondern die Firma IT Engineering Reith UG, ein junges Start up Unternehmen aus Langenau, mit der Konzipierung und Entwicklung einer App beauftragte. Diese beinhaltet nicht nur eine Navigationskarte, um bequem die nächste Station zu finden, sondern bietet den Besuchern multimediale Zusatzinhalte in einer erweiterten Realität, neudeutsch Augmented Reality. Mit dieser taucht der Nutzer in die zeitgeschichtliche Epoche des Unternehmensgründers ein. Einfach die App mit dem Titel „Robert-Bosch-Weg“ zu Hause im jeweiligen Appstore (Android oder Apple) oder unter robert-bosch-weg.de direkt herunterladen, um sich dann vor Ort von Film- oder Fotoaufnahmen, 360-Grad-Ansichten oder animierten 3D-Figuren und Modellen überraschen zu lassen. Der Weg wurde finanziell von der Robert Bosch GmbH großzügig unterstützt.
 
Auf Grund der Corona-Pandemie kann die offizielle Eröffnung nur in einem kleinen Rahmen am Freitag, den 16 Oktober stattfinden. Nach dem Festakt in der Robert-Bosch-Halle, begeben sich die geladenen Gäste auf eine Führung auf dem neu geschaffenen Robert-Bosch-Weg. In der Hoffnung, dass die Situation sich irgendwann wieder entspannt, soll im kommenden Jahr der Ehrenbürger von Albeck in Form eines großen Festes gefeiert werden. Den Weg und die App kann jetzt schon jeder bei einem Ausflug nach Albeck entdecken und erleben. Die App am besten schon Zuhause herunterladen – dann kann es vor Ort direkt losgehen. Start und Ende sind auf dem Parkplatz der Robert-Bosch-Halle, der vor Ort ausgeschildert ist.
^
Redakteur / Urheber
Stadt Langenau
Direkt nach oben