Navigation und Service

Volltextsuche auf: https://www.langenau.de

Nachricht

Missbrauch der Sprache im Fokus


Langenau / Oliver Heider

„Es geht vor allem um Missbrauch der Sprache – und deren Instrumentalisierung“, erklärt Monya Jabri, die zuständige vh-Fachbereichsleiterin.

Als ein Beispiel nennt sie den Kurs „Die Verwicklungen der Sprache“. Der Märchenabend mit der Geschichten-Erzählerin Tine Mehls findet am Freitag, 29. März, 19 bis 20.30 Uhr, im Helferhaus in Langenbau statt. Im „Workshop Freies Erzählen“, ebenfalls mit Mehls, sollen die Teilnehmer lernen, wie man lebendig und gut erzählt – am Samstag, 18. Mai, 9 bis 17 Uhr, im Helferhaus. Die Kurse „La cuisine française“ am Montag, 25. März, 18 bis 22 Uhr, und „Cucina Italiana – Kochabend auf Italienisch“ am Freitag, 10. Mai, 18 bis 22 Uhr, werden von Muttersprachlern in den Fremdsprachen gehalten. Und dies jeweils in der Albecker-Tor-Schule.

Die Resonanz aufs Programm sei wieder groß, sagt Jabri. Viele Kurse – darunter Gesundheits-, Sprachkurse oder ein „Outdoor-Fitness-Bootcamp“ – seien ausgebucht. Zudem hat die vh eine Raumnot, weshalb zusätzliche Räume gesucht werden.

Neu ist auch die Leiterin der Außenstelle Langenau: Seit 15.November arbeitet dort Sandra Gellert, die Betriebswirtschaftslehre studiert hatte, auf 450-Euro-Basis. Die Mutter eines Sohnes löste Marianne Disque ab, die nach acht Jahren dort in den Ruhestand gegangen war.

Info Anmeldung und weitere Details im Internet unter www.vh-ulm.de.
^
Redakteur / Urheber
Direkt nach oben
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK