Navigation und Service

Volltextsuche auf: https://www.langenau.de

Nachricht

Mit den Wupies Lesewettbewerb gewonnen


Langenau / Sonja Fiedler

Die besten Leser mussten Texte aus den „Leselöwen-Weihnachtsgeschichten“ von Maria Wissmann und dem Kinderbuch „Conny und das ganz spezielle Weihnachtsfest“ von Julia Boehme bewältigen. Gar nicht so einfach war das, standen doch schwierige Wörter wie „Nougatwürfel“ und „Lamettaglitzern“ in den Texten, die die Kinder möglichst fehlerfrei umschiffen sollten. Emilia, Julian, Clara, Robby, Julius und Semi stellten sich der Aufgabe jedoch geschickt und mit viel Lesespaß. Außer dem Fremdtext lasen die Schüler zudem Ausschnitte aus selbstgewählten Büchern vor. Mehrere Lehrer der Schule, darunter Martina Mann und Ursula Metzger vom Team der Schulbücherei und Schulleiter Johann Denk bildeten zusammen mit Thomas Häußler von der Stadtbücherei Langenau die Jury. Zu den Zuhörern gehörten neben den Zweitplatzierten der Klassen zwei bis vier auch die besten Leser aus dem ersten Schuljahr.

 „Die ganze Jury war der Meinung, dass ihr alle sehr gut gelesen habt“, sagte Schulleiter Denk abschließend. Einen Gewinner gab es dann doch: Schulsieger wurde Julius Dillmann aus der Klasse 4a mit seinem Vortrag aus dem Buch: „Die Wupies – Mit großem Knall aus dem All“ von Fabian Lenk. Beste Klassensiegerin wurde Emilia Hartwick aus der 2a. Sie las aus dem Buch „Die Olchis feiern Weihnachten“ von Erhard Dietl. Alle Klassensieger können sich bei der Weihnachtsfeier noch auf ein Geschenk freuen, ließ Metzger wissen.
^
Redakteur / Urheber
Direkt nach oben
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK