Navigation und Service

Volltextsuche auf: https://www.langenau.de

Nachricht

Aquarelle im Sonnenhof


Es sei schwer gewesen, aus der Fülle ihrer Werke die Bilder für die Ausstellung auszuwählen, sagte Hanno Michalik, der Stiefsohn von Hannelore Michalik. Deren Aquarelle sind jetzt im Pflegeheim Sonnenhof zu sehen. Dort lebt die 84-jährige Langenauerin seit etwa einem Jahr. Es sei immer etwas Besonderes, wenn Bewohner ihre Werke ausstellten, betonte Hausdirektorin Frieda Freudenthaler vor den zahlreichen Besuchern bei der Vernissage. Sie sei stolz darauf, dass Hannelore Michalik jetzt erstmals ihre Bilder in Langenau zeige. Viele Aquarelle seien auf Reisen entstanden, die sie zusammen mit ihrem Mann unternommen habe, sagte Hannelore Michalik. Aber im Langenauer Ried fand sie besonders gern ihre Motive. Sie begann erst im Ruhestand zu malen und trat mit ihrem Mann, der sich längst als Maler einen Namen gemacht hatte, in den Künstlertreff Nersingen ein. Dessen Mitglieder halfen auch mit, dass die zurückhaltende 84-Jährige jetzt ihre Bilder ausstellt. Sie sind bis 24. Oktober im Foyer des Pflegeheims Sonnenhof zu sehen.

14.09.2018 | hib
^
Redakteur / Urheber
Direkt nach oben
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK