Navigation und Service

Volltextsuche auf: https://www.langenau.de

Nachricht

Moment mal: Zu viele rote Badehosen


Mit den Bezirksmeisterschaften der DLRG ist das so eine Sache. Die Erwartungen an diesen Wettstreit  klaffen mitunter recht weit auseinander. Auf der einen Seite stehen die ehrgeizigen Rettungssportler, die sich ihr Ticket zu den Meisterschaften auf Landes- und Bundesebene sichern wollen. Ihnen gegenüber die, na ja, eben die Anderen, die ob ihrer Chancenlosigkeit gegen besagte Kampfschwimmer jegliche Ambition aufgegeben und sich indes zum Ziel gesetzt haben, beim Abendessen rekordverdächtig abzustauben.

Hinzu kommen organisatorische Schwierigkeiten. Mal fehlen Kampfrichter, mal das Material, regelmäßig aber die Urkunden zur Siegerehrung – darauf würden langjährige Teilnehmer ihre Badehose verwetten. 2016 trat gar der kuriose Fall ein, dass Schwimmer fehlten. Die Meisterschaft fiel ins Wasser.

Insofern sind die vielen Anmeldungen für dieses Jahr erfreulich – dumm nur, dass das austragende Junginger Hallenbad unter dem Ansturm von 300 Teilnehmern aus allen Nähten platzen würde.

In einer Mitteilung an Schwimmer und Helfer heißt es nun, dass die Wettkämpfe „nicht wie geplant“ ausgetragen werden können – aus „brandschutzrechtlichen Gründen“. Wobei man sich fragt, wo sich in einem Raum mit so viel Wasser bitte Bedenken zur Feuersicherheit auftun. Aber lassen wir das.

Das Problem liegt jedoch nicht am Schwimmbad: Mit einer Verlegung mancher Läufe auf den Vormittag und Abend wäre die Überfüllung aufgelöst.

Doch Schwimmer und Helfer nach einem derart auseinander gezerrten Wettkampftag zur „gemeinsamen Siegerehrung und einem gemeinsamen Abendessen“ zu versammeln, sei unmöglich – und beim Essen hört der Spaß nun wirklich auf.

Deshalb freut sich die Moment-mal-Redaktion mit den DLRGlern auf den sportlichen Wettstreit, der auf Mitte April und ins renovierte Langenauer Hallenbad verlegt wurde – und natürlich auf das gemeinsame Abendessen.

Langenau / Teresa Lorenz 01.03.2018
^
Redakteur / Urheber
Direkt nach oben
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK